Mitarbeit im

Hospiz Am Hohen Tore

Begleitung beim letzten Lebensweg

Im Hospiz „Am Hohen Tore“ können gleichzeitig 12 Menschen ihren letzten Lebensweg gehen. Sie werden dabei von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen unterstützt.
Die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen sind in das multiprofessionelle Team, bestehend aus Pflegekräften, Sozialarbeiter*innen und verschiedenen Therapeuten*innen eingebunden. Sie begleiten die Gäste oder manchmal auch nur einen Gast ganz individuell. Gleichzeitig übernehmen sie manchmal auch besondere ehrenamtliche Tätigkeiten wie Kochevents oder das Spielen eines Monochords.
Im Hospiz werden Menschen mit einer unheilbaren Krankheit aufgenommen, die nur noch wenige Tage, Wochen oder Monate zu leben haben. In der Mehrzahl sind dies Tumorerkrankungen, aber auch neurologische oder internistische Krankheitsbilder. Eine Aufnahme erfolgt, wenn z.B. häusliche Pflege an ihre Grenzen kommt oder die Beschwerden durch die Erkrankung einer besonderen palliativen Pflege bedürfen. Erforderlich ist eine ärztliche Verordnung. Bei der Klärung der Voraussetzungen ist das Hospiz gerne behilflich. Tel: 129779-0 oder info@hospiz-braunschweig.de

> Zur Webseite des Hospiz am Hohen Tore